Präferenzen
Cookie-Präferenz-Manager schließen
Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Datenschutzerklärung anzeigen.
Unbedingt erforderlich (immer aktiv)
Cookies, die für die grundlegende Funktionionalität der Website erforderlich sind.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

cleversoft group und CDDS arbeiten zusammen

Luxemburg/München, 06. Juli 2021. cleversoft groupDer in München ansässige RegTech-Anbieter für den Finanzdienstleistungssektor gibt gemeinsam mit dem Software-Investor Main Capital die 100-prozentige Übernahme von CDDS Luxembourg S.A. und CDDS International S.A. (zusammen "CDDS") bekannt, einer Software- und Datenanbietergruppe mit Sitz in Luxemburg, die sich auf Know your Customer (KYC) und Anti-Geldwäsche (AML) Lösungen spezialisiert hat.

René Blaschke
6. Juli 2021

Luxemburg/München, 06. Juli 2021. cleversoft groupDer in München ansässige RegTech-Anbieter für den Finanzdienstleistungssektor gibt gemeinsam mit dem Software-Investor Main Capital die 100-prozentige Übernahme von CDDS Luxembourg S.A. und CDDS International S.A. (zusammen "CDDS") bekannt, einer Software- und Datenanbietergruppe mit Sitz in Luxemburg, die sich auf Know your Customer (KYC) und Anti-Geldwäsche (AML) Lösungen spezialisiert hat.

Customer Due Diligence Solutions (CDDS), 2009 von Philippe Lassine gegründet, hat sich zu einem marktführenden Anbieter im Luxemburger GRC-Sektor (Governance, Risk & Compliance) entwickelt. CDDS bietet eine Anti-Geldwäsche (AML)-Software an, die automatisch Überprüfungen auf offizielle Sanktionen, PEP-Listen (Politically Exposed Persons) und negative Medien für einzelne Kundennamen und große Datenbanken durchführen kann - was in der Branche einzigartig ist. Die Automatisierung dieser Arten von Prüfungen gewährleistet die Einhaltung verschiedener AML- und KYC-Compliance-Vorschriften und liefert gleichzeitig Risikoklassifizierungen für jede einzelne Person.  

Zusätzlich zu seiner Softwarelösung unterhält und aktualisiert CDDS eine umfassende Datenbank zur Durchführung der Namensprüfungen und ist daher nicht von einem Drittanbieter abhängig. Das Unternehmen betreut derzeit über 700 Kunden aus der Finanzdienstleistungsbranche und angrenzenden Branchen (z. B. Banken, Vermögensverwalter, Treuhanddienstleister usw.) in über 40 Ländern, darunter Luxemburg, Monaco, die Schweiz, Frankreich und die Niederlande.

CDDS ist der dritte Schritt in der Buy-and-Build-Strategie von cleversoftnach dem Zusammenschluss mit dem Experten für Risiko- und aufsichtsrechtliche Berichterstattung SecondFloor im Jahr 2019 und dem Anbieter von Lösungen für die Risikoüberwachung von Finanzkriminalität BusinessForensics im Jahr 2020. Das Produktportfolio von CDDS ergänzt das derzeitige AML-Angebot von cleversoftund fügt sich gut in den Weg der Gruppe ein, ihre Suite für Finanzkriminalität als One-Stop-Shop-Lösung auf dem Markt für die zunehmenden AML/KYC-Verpflichtungen zu etablieren, denen Finanzinstitute gemäß 6th AML Directive unterliegen. Gemeinsam, cleversoft group und CDDS eine Organisation mit mehr als 180 Mitarbeitern und einer starken Präsenz in den DACH-, Benelux-, nordischen und französischen Compliance-Märkten. In den letzten Jahren wuchsen beide Unternehmen organisch mit ca. 20% p.a. und sind auf dem besten Weg, gemeinsam einen Umsatz von über EUR 20 Mio. im Jahr 2021 zu erreichen.

Partnerschaft cleversoft - CDDS - Hauptkapital

René Blaschke, Managing Director von cleversoft, erklärt die strategischen Gründe für die Übernahme: "Wir freuen uns, Philippe und sein Team in der cleversoft Familie willkommen zu heißen. Durch den Zusammenschluss mit CDDS stärkt cleversoft seine Präsenz im französischsprachigen Teil Europas und bereichert sein Produktportfolio weiter, wodurch das Angebot der AML- und KYC-Plattform für alle Kunden erweitert wird. Der Zusammenschluss eröffnet beiden Unternehmen neue Möglichkeiten, gemeinsam auf dem GRC-Markt und darüber hinaus zu wachsen."    

Philippe Lassine, CEO von CDDS, fügt hinzu: "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit cleversoft und ihrem internationalen Ökosystem, um unseren Kunden ein breiteres Angebot zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Verpflichtungen zu bieten. In den letzten 12 Jahren hat sich CDDS zu einem führenden Unternehmen auf dem europäischen AML-Markt entwickelt. Mit cleversoft haben wir den richtigen Partner für die nächste Wachstumsphase unseres Unternehmens gefunden. Wir freuen uns daher, zur weiteren Entwicklung von CDDS und der neuen Gruppe beitragen zu können und blicken mit großer Zuversicht in die Zukunft."  

Sven van Berge Henegouwen (Partner Main Capital DACH): "Main Capital und cleversoft verfolgen seit 2018 eine gemeinsame Buy-and-Build-Strategie, um das Produktangebot der Gruppe zu ergänzen und ihre führende Position auf dem europäischen RegTech-Markt zu stärken. Wir sind sehr beeindruckt von der Entwicklung von CDDS und wie das Team das Unternehmen im GRC-Markt positioniert hat. Mit ihren spezialisierten KYC- und AML-Lösungen ist das Angebot eine hervorragende Ergänzung zu den aktuellen ForensicCloud-Lösungen von BusinessForensics und bietet somit einen weiteren Mehrwert für alle Kunden."    

Über cleversoft

Gegründet 2004, ist die cleversoft group ist ein führender Cloud-basierter RegTech-Anbieter für Finanzdienstleistungen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und Niederlassungen in Amsterdam, Den Haag, Frankfurt, Nürnberg, Luxemburg und Sofia. cleversoft bietet mehr als 300 Finanzinstituten weltweit digitale Lösungen für support Geschäftsprozesse für regulatorische Dokumente, Marketingmaterialien sowie Provisionszahlungen, einschließlich Vorschriften wie MIFID II, 6AMLD, PIFI2, Solvency II, IFRS 17, PRIIPs, IORP.

Über CDDS

CDDS wurde 2009 in Luxemburg gegründet und ist ein ganzheitlicher Softwareentwickler und Datenanbieter, der sich auf Anti-Geldwäsche-Lösungen (AML) für Banken, Vermögensverwalter und andere Finanzinstitute spezialisiert hat. Mit seiner großen Erfahrung im Bereich GRC (Governance, Risk & Compliance) helfen die Lösungen von CDDS seinen Kunden, ihre AML-Verpflichtungen in ganz Europa einzuhalten.  

Über Main Capital Partners

Main Capital ist ein strategischer Investor mit exklusivem Fokus auf den Software-Sektor in den Benelux-Ländern, DACH und Nordics. Main hat einen langfristigen Horizont und setzt auf erfolgreiche Partnerschaften mit Management-Teams mit dem Ziel, gemeinsam größere Software-Konzerne aufzubauen. Main verfügt über ein verwaltetes Vermögen von rund 1 Milliarde Euro für Investitionen in reife und wachsende Softwareunternehmen. Innerhalb des Softwaresektors ist Main der am stärksten spezialisierte Akteur für Management-Buyouts und Wachstumskapital für Akquisitionen in einer späteren Phase. Ein erfahrenes Team von Fachleuten verwaltet diese strategischen Investitionen funds von Büros in Den Haag, Düsseldorf und Stockholm aus.

Zu den erfolgreichen früheren Unternehmen, die unter Mains Führung ein beträchtliches Wachstum verzeichneten, gehören Connexys (HR-Software), Roxit (NL, Software für Behörden), Axxerion (NL, Software für das Gebäudemanagement), Ymor (NL, APM-Software), Onguard (NL, Software für das Kreditmanagement), TPSC (NL, GRC-Software für das Gesundheitswesen) und RVC (NL, Software für das Gesundheitswesen).


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

René Blaschke (Managing Director)
Kontakt cleversoft group
Tel: +49 (0) 89 288 511 10
email: rene.blaschke[at]clever-soft.com

Philippe Lassine (CEO)
Kontakt CDDS Luxembourg S.A.
Tel: +352 20 21 16 20
e-mail: p.lassine[at]cdds.lu

Sven van Berge Henegouwen (Partner)
Main Capital Partners
Tel: +49 173 4823712
e-mail: sven[at]mainsoftware.de