Präferenzen
Cookie-Präferenz-Manager schließen
Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Datenschutzerklärung anzeigen.
Unbedingt erforderlich (immer aktiv)
Cookies, die für die grundlegende Funktionionalität der Website erforderlich sind.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Geldwäschebekämpfung: Deutschland hat Nachholbedarf

Die von der G-7 und der Europäischen Kommission eingesetzte Financial Action Task Force (FATF) hat vor wenigen Tagen ihren Bericht über den Stand der Geldwäschebekämpfung in Deutschland veröffentlicht.

René Blaschke
August 26, 2022

Die von der G-7 und der Europäischen Kommission eingesetzte Financial Action Task Force (FATF) hat vor wenigen Tagen ihren Bericht über den Stand der Geldwäschebekämpfung in Deutschland veröffentlicht. In dem Bericht erhält die deutsche Regierung insgesamt gute Noten für die Umsetzung der Empfehlungen des Gesetzes. Weniger gut sieht es jedoch bei der Wirkung der Gesetze aus, also bei der Organisation und Ausstattung der Behörden und der Effizienz der Strafverfolgung. Da in diesem Bereich weitreichende Verbesserungen gefordert werden, steht Deutschland nun unter verschärfter Beobachtung und ist verpflichtet, der FATF jährlich über die Fortschritte zu berichten.  

 

Sollten sich Entwicklungen ergeben, die Auswirkungen auf Ihre Prüfungs- und Meldepflichten haben, sind Sie mit unseren automatisierten KYC- und AML-Lösungen auf der sicheren Seite. Sobald Handlungsbedarf besteht, werden wir entsprechende Aktualisierungen veranlassen und Ihnen diese so schnell wie möglich zur Verfügung stellen.  

 

Wenn Sie Fragen zu unseren Lösungen zur Prävention von Finanzkriminalität haben, können Sie sich jederzeit an unser Serviceteam wenden.