Präferenzen
Cookie-Präferenz-Manager schließen
Cookie-Einstellungen
Wenn Sie auf "Alle Cookies akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen.
Datenschutzerklärung anzeigen.
Unbedingt erforderlich (immer aktiv)
Cookies, die für die grundlegende Funktionionalität der Website erforderlich sind.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung!
Ups! Beim Absenden des Formulars ist etwas schief gelaufen.

Update zum Europäischen PRIIPs Template - EPT v2.0

Am 7. September 2021 hat die Europäische Kommission die überarbeiteten technischen Regulierungsstandards (RTS)3 in Bezug auf das PRIIPs Key Information Document (KID) in allen Amtssprachen angenommen. Kürzlich wurde vom Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments (ECON) und vom Rat der Europäischen Union eine Verlängerung der Übergangsfrist angenommen, wodurch die OGAW-PRIIP-KID-Anforderungen erst bis Ende 2022 in Kraft treten werden.

Thu Rodriguez
Thu Rodriguez
November 15, 2021

Am 7. September 2021 hat die Europäische Kommission (EK) die überarbeiteten technischen Regulierungsstandards (RTS)11 in Bezug auf das PRIIPs Key Information Document (KID) in allen Amtssprachen angenommen. Diese delegierte Verordnung wurde kürzlich vom Ausschuss für Wirtschaft und Währung des Europäischen Parlaments (ECON) und vom Rat der Europäischen Union angenommen, um die Übergangsfrist für die OGAW-PRIIP-KID-Anforderung bis Ende 2022 zu verlängern.  

Zusammen mit dieser jüngsten regulatorischen Entwicklung hat die technische Arbeitsgruppe der FinDatEx PRIIPs aufgrund der oben erwähnten überarbeiteten technischen Regulierungsstandards (RTS) eine Aktualisierung des europäischen PRIIPs-Templates (EPT) erstellt². Bitte beachten Sie, dass alle Aktualisierungen und Änderungen im Entwurf des EPT v2.0. in grüner Farbe hervorgehoben sind. Bis zum 22. November 2021 wird über die EPT v2.0. öffentlich beraten. Die technische Arbeitsgruppe wird anschließend die eingegangenen Beiträge prüfen und die Vorlage gegebenenfalls weiter aktualisieren.  

Wir werden die regulatorischen Entwicklungen durch unsere PRIIP Regulatory Watch Arbeitsgruppe weiterhin genau verfolgen und Sie auf dem Laufenden halten, sobald weitere Informationen von den Regulierungsbehörden veröffentlicht werden.  

Besuchen Sie uns für Fragen, Kommentare oder weitere Nachrichten zu diesem Thema auf Regulatory Watch oder LinkedIn.